Background Image

Neues aus dem KIV

  • „KIV-EN Aktuell“ vom 09. Oktober 2019
  • Honigschleudern am Lehrbienenzentrum
  • „KIV-EN Aktuell“ vom Juli 2019
  • „KIV-EN Aktuell“ vom Mai 2019
  • "Völkerführung während der Schwarmzeit"

KIV-EN Aktuell" der monatliche Newsletter rund um die Biene"kiv aktuell

 von Dr. Gerhard Liebig im Oktober 2019

„Alle Jahre wieder“ und dennoch: „Jedes Jahr ist anders“

„KIV-EN Aktuell“  vom 09. Oktober 2019

Stärke, Futtervorrat und Varroabefall der Völker beurteilen

In Kürze
Das Wetter:  Der Oktober hat kühl und nass begonnen, in der zweiten Dekade soll er „golden“ werden.
Die Völker: Sie sind (hoffentlich) stark genug und (hoffentlich) ausreichend mit Futter versorgt und haben (hoffentlich) wenige Varroamilben. Überprüfen und Völker mit allzu hohem Varroa-Abfall behandeln; wenn zu wenig bevorratet nachfüttern; wenn zu schwach (eventuell) vereinigen.
Die Tracht: Senf, Efeu, Springkraut (und andere Pflanzen) blühen und werden beflogen, wenn es warm genug ist. Am Flugloch fallen zurzeit besonders die Sammlerinnen auf, die leuchtend-gelbe Pollenhöschen tragen oder auf dem Rücken weiß bestäubt sind.
Beim Abladen geht manche Pollenladung verloren und landet in der Windel. Dort gibt das Gemüll Auskunft über Stärke des Volkes und über die Lage seines Brutnestes.  

hier geht es weiter....

Honigschleudern mit Emma am Lehrbienenzentrum

Sonntag den 11.08.19 um 11:00 Uhr ; 13:00 Uhr und 15:00 Uhr
Hohenstein 40, 58453 Witten

honignaschen Emma

                    

Die letzte Schleuderung in diesem Jahr für große und kleine Besucher ist es immer wieder spannend, zu sehen, wie der Honig geerntet wird.

Die Imker entnehmen die Waben aus dem Volk und danach wird nach einigen Vorbereitungen geschleudert und    gleich abgefüllt.

Wie immer gibt es Honigwaffeln Kaffee und  Honig/Erdbeermilch

Die Honigdiebe und das Team vom Hohenstein

                      

                       Emma kommt um 12:30 Uhr                

 

 

hier geht es weiter....

KIV-EN Aktuell" der monatliche Newsletter rund um die Biene"kiv aktuell

 von Dr. Gerhard Liebig im Mai 2019

 Aktuelle Tipps zur Bienenpflege

„KIV-EN Aktuell“ vom 4. Juli 2019

„Alle Jahre wieder“ und dennoch: „Jedes Jahr ist anders“

In Kürze:
In 2019 war die Frühjahrstracht weit verbreitet sehr schlecht. Vielerorts musste/konnte auf die Frühjahrshonigernte verzichtet werden.
Die Sommertracht war (viel) besser. Die Sommerhonigernte steht bevor.
Die Schwarmzeit ist ebenfalls vorbei.
Die „Varroazeit“ beginnt.

hier geht es weiter....

KIV-EN Aktuell" der monatliche Newsletter rund um die Biene"kiv aktuell

 von Dr. Gerhard Liebig im Mai 2019

 Aktuelle Tipps zur Bienenpflege

Die Schwarmzeit hat begonnen

In Kürze:
Nach wechselhaftem Wetter im April hat der Mai kühl und feucht begonnen. So soll das Wetter auch bis Mitte Mai bleiben.
Das Große Blühen wird (deshalb) langsam zu Ende gehen.
Die Völker haben sich im April gut entwickelt und ausreichend Pollen und Nektar sammeln können. Nachzügler werden aufholen.
Die ersten Völker sind in Schwarmstimmung. Deshalb sind ab sofort regelmäßige Schwarmkontrollen angebracht.
Die Zeit der Völkervermehrung beginnt.

hier geht es weiter....

„Völkerführung während der Schwarmzeit
mit Gerhard Liebig am Lehrbienenzentrum Hohenstein

kiv aktuell

 ein paar Bilder  des Seminars

 

 

 17a05f51 3158 4b4d 9027 3b0bd7a3c183   c9f84995 5051 407e bb61 181e3b4eb0b3 42ab5435 4f81 4c8a 9042 e4efb4bcbb99

hier geht es weiter....

Der Honigobmann

Obfrau / Obmann für Honig

Unser Honig Obmann im KIV e.V. ist

Herr Burhan Cavas
Kamp Str. 20
58256 Ennepetal
Tel.: 01 79 2 19 22 29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr  Cavas ist Inhaber dieses Ehrenamtes beantwortet Ihnen kompetent:

  • Anfragen rund um den Honig
  • Im Bedarfsfall Weitervermittlung an kompetente Personen z.B. an Instituten, in Honiglabors oder an ein Fachzentrum

Er kann Vorträge in Vereinen zum Thema Honig halten.

  • Kontaktperson sein zum Thema Honig für Einrichtungen und Behörden
  • ggf. Verfassen von Merkblättern und Handlungsanweisungen
  • Verfassen von Beiträgen von Veröffentlichungen auf der Internetseite des KIV
  • Entwickeln von Ideen zu weiteren öffentlichkeitswirksamen Honigwerbemaßnahmen